ACHTUNG: Zur Nutzung unseres Shops müssen Sie zwingend JavaScript aktivieren und Script-Blocker deaktivieren!  
Vielen Dank für Ihr Verständnis!

Neues Laptop: TUXEDO Computers hilft Augsburger Sozialkaufhaus

    Nach einem Einbruch fehlt "contact in Augsburg e. V." ein Laptop und TUXEDO Computers ersetzt dieses

    Augsburg, 08. Juli 2021. Ende Mai wurde im Sozialkaufhaus "contact in Augsburg e. V." eingebrochen und unter anderem der Laptop der Vorstandsvorsitzenden Roswitha Kugelmann gestohlen. Ein großes Ärgernis für den Verein, weil der Sachschaden größer ist als der Wert der entwendeten Gegenstände. TUXEDO Computers hatte vom Diebstahl erfahren und daraufhin ein neues Laptop mit spezieller Deckel-Laserung produziert. Das Gerät wurde am 6. Juli persönlich im Garten des Sozialkaufhauses übergeben.

    v.l.n.r: Bernd Beiter, Annika Litzel (TUXEDO Computers), Roswitha Kugelmann (Vorstandsvorsitzende von
    v.l.n.r: Bernd Beiter, Annika Litzel (TUXEDO Computers), Roswitha Kugelmann (Vorstandsvorsitzende von "contact in Augsburg e. V.")

    Augsburger Unternehmen und Vereine müssen zusammen stehen

    „Einer unserer Mitarbeiter hatte uns vom Diebstahl berichtet“, erklärt Herbert Feiler, Geschäftsführer TUXEDO Computers. „Wir fanden es unglaublich, dass man ausgerechnet dort einbricht, wo anderen geholfen wird und der Verein selbst besonders sozial tätig ist. Deswegen wollten wir Frau Kugelmann unterstützen und uns stellvertretend als Augsburger Unternehmen für die geleistete Hilfe seit 11 Jahren bedanken.“

    Logo-Laserung auf Laptopdeckel als Schutz vor Diebstahl

    Geräte von TUXEDO Computers können individuell konfiguriert werden – je nach Bedarf. Zusätzlich können Kunden und Kundinnen das Tastaturlayout und auch das Logo auf dem Deckel des Geräts bestimmen. Im Falle des gesponserten InfinityBook Pro 15 wurde in Abstimmung mit dem Sozialkaufhaus das vorhandene Logo abgewandelt. Das soll Diebe davon abhalten, den Laptop zu entwenden und verkaufen zu wollen, weil es kein Standard-Gerät mehr ist. „Uns hat die Idee sofort gut gefallen und wir haben uns sehr gefreut, unser „eigenes“ Laptop zu bekommen“, sagt Roswith Kugelmann.

    Als kleines Dankeschön erhielt TUXEDO Computers zwei Kochbücher „Augsburg kocht“ - hier finden sich neben Rezepten auch Interviews und Porträts von Augsburger Unternehmen. Das Buch kann bei "contact in Augsburg e. V." erworben werden.

    Zudem überlegt der Verein, über TUXEDO Computers noch weitere Geräte zu beziehen, da die aktuellen PCs nicht mehr so leistungsfähig sind. Der Verein und das Augsburger Unternehmen bleiben dazu in Kontakt.

    Was ist das Sozialkaufhaus contact in Augsburg e. V.?

    Der gemeinnützige Verein wurde 1999 von Roswitha Kugelmann und Mike Rühl zusammen mit neun Gleichgesinnten gegründet. Finanziert wird der Verein durch den Erlös aus eigener Arbeit. Im Sozialkaufhaus werden Gebrauchtwaren aller Art angeboten: von Haushaltswaren über Elektrokleingeräte bis hin zu Möbeln. Auch hochwertige Kleidung sowie Bücher, Spielzeug u. v. m. Jeder ist berechtigt, hier einkaufen zu dürfen – das stärkt das Selbstwertgefühl der Betroffenen, die sich nichts anderes leisten können und es setzt keine Stigmatisierung ein.
    Mittlerweile besitzt der Verein 130 festangestellte Mitarbeiter. Weitere ca. 50 Mitarbeiter sind Praktikanten und ehrenamtliche Helfer. Dabei sind alle Altersgruppen vertreten, angefangen von 16 bis 87 Jahre.

    Weitere Informationen finden Sie hier: https://contact-in-augsburg.jimdofree.com/