Stellaris 17 - Gen4: WQHD 16:10 + AMD Ryzen 9 6900HX + NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti + Cherry MX mechanische Tastatur + 99 Wh Akku + max. 64 GB DDR5-4800-MHz RAM - TUXEDO Stellaris 17 - Gen4 - TUXEDO Computers

  ACHTUNG: Zur Nutzung unseres Shops müssen Sie zwingend JavaScript aktivieren und Script-Blocker deaktivieren!  
Vielen Dank für Ihr Verständnis!


    • Preis:
      inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand

    • 10900204
    • [INFO] |

    • Fertigungszeit:
      Produkt wird individuell für Sie gebaut!
    • x

    Sky is the limit!

    TUXEDO Stellaris 17 - Gen4

    AMD Ryzen 9 6900HX
    Effizienz und Highend-Leistung

    NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti
    TGP bis zu 175 W*

    Cherry MX-Premiumtastatur
    Mechanische Low-Profile-Switches

    16:10-WQHD-Display
    2.560 x 1.600 Pixel | 240 Hz

     

    Interstellare Spitzenleistung
    im 17-Zoll-Premiumgehäuse

    Die TUXEDO-Stellaris-Serie zeichnet sich durch die schnellste Notebook-Hardware am Markt aus, ohne den Mobilitätsaspekt aus den Augen zu verlieren. Das Ergebnis? Maximale Highend-Leistung in einem dazu verhältnismäßig kompakten Gehäuse und einem sehr großen Akku für eine Top-Kombination aus Leistung und Portabilität.

    Das TUXEDO Stellaris 17 - Gen4 hebt mit seinem neuen Gehäuse in Premiumqualität, dem hochwertigem 16:10-WQHD-Display, der neuen Cherry MX-Mechaniktastatur und verbesserter Kühlung das Niveau der Serie auf eine völlig neue Stufe.

    Wie es sich für das Spitzenmodell gehört, kommt mit der NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti (TGP bis zu 175 Watt) nicht weniger als die schnellste Grafikkarte für Notebooks zum Einsatz. Flankiert wird der Grafikbeschleuniger von AMDs kräftigster Ryzen-6000-CPU, dem Ryzen 9 6900HX, für hervorragende Leistung und klassenführende Effizienz.

    Der maximal große 99-Wh-Lithium-Polymer-Akku, brandneuer DDR5-4800-MHz-RAM sowie die Kompatibilität mit der stationären Wasserkühlung TUXEDO Aquaris unterstreichen den High-Tech-Anspruch des TUXEDO Stellaris 17 - Gen4.

     

    Robustes Premiumgehäuse mit guter Balance aus Kühlleistung und Mobilität

    In Generation 4 kommt das Stellaris 17 nicht nur mit einem neuen, sondern dem bis dato qualitativ besten TUXEDO-Notebookgehäuse überhaupt. Das hochwertige Aluminiumchassis überzeugt nicht nur durch eine hervorragende Stabilität und Robustheit, sondern auch durch eine sehr solide, qualitativ eindrucksvolle Haptik.

    Während der Aluminium-Displaydeckel dank eines perfekt straff abgestimmten Mittelscharniers stabil in Position gehalten wird, bietet die Basiseinheit des Linux-Highendnotebooks eine leicht gummierte und griffige Soft-Touch-Beschichtung.

    TUXEDO Stellaris 17TUXEDO Stellaris 17

    Dank eines - für ein Highend-Desktop-Replacement - moderaten Gewichts von 2,8 kg und einer Bauhöhe von 27 mm bietet das Stellaris 17 nicht nur genügend Höhe für die mechanische Cherry MX-Tastatur mit langem Tastenweg, sondern auch für eine leistungsfähige Kühlung, die typischen Thin-and-light-Gamingnotebooks überlegen ist und nicht weniger als die Abwärme der schnellsten Notebook-Komponenten abführen muss.

    Wartung und Aufrüstung wird bei TUXEDO groß geschrieben. Daher befinden sich neben den zugänglichen Lüftern zur Reinigung des Kühlsystems auch alle weiteren, aufrüstbaren Komponenten an frei zugänglichen Stellen: Die beiden DDR5-RAM-Slots, die zwei M.2-SSD-Steckplätze unterhalb des linken Lüfters, die austauschbare WLAN-Karte unterhalb des rechten Lüfters sowie der intern verschraubte 99-Wh-Akku. 

    TUXEDO Stellaris 17TUXEDO Stellaris 17
    TUXEDO Stellaris 17 Kühlsystem
     

    Galaktische Grafikleistung
    dank maximaler TGP

    Mit der GeForce RTX 3080 und RTX 3080 Ti in NVIDIAs maximaler Ausbaustufe (Total Graphics Power bis zu 175 Watt*) und riesigem 16 GB GDDR6-Grafikspeicher bietet das TUXEDO Stellaris 17 - Gen4 die absoluten Spitzenmodelle am Markt!

    Für den preisbewussteren Highend-Anspruch steht zusätzlich die GeForce RTX 3070 Ti mit einer TGP von bis zu 150 Watt* und einem 8 Gigabyte umfassenden GDDR6-Grafikspeicher zur Verfügung.

    Egal, ob Video- oder 3D-Rendering in Höchstgeschwindigkeit oder maximale Frameraten in den anspruchsvollsten PC-Spielen - mit den drei schnellsten Notebookgrafikkarten überhaupt spielt das TUXEDO Stellaris 17 in der obersten Liga und bietet leistungstechnisch die bestmögliche Zukunftssicherheit.

    TUXEDO Stellaris 15
     

    Highend-Leistung trifft herausragende Effizienz: AMD Ryzen 9 6900HX

    Intels Dauerkonkurrent AMD ist mit seinen Ryzen-Prozessoren ein großer Wurf gelungen: Die beispiellose Effizienz in dieser Leistungsklasse setzt weiterhin Maßstäbe und verhilft - zusammen mit dem 99-Wh-Akku - dem Highend-Linux-Notebook zu Laufzeiten von bis zu 12 Stunden.

    Doch AMDs schnellster Notebookprozessor der Ryzen-6000-Serie enttäuscht auch keineswegs bei der Leistung: Mit seinen 8 effizienzverbesserten Prozessorkernen (Zen 3+), die je 2 Prozesse simultan und damit insgesamt bis zu 16 Arbeitsschritte gleichzeitig bearbeiten können, bietet der Ryzen 9 6900HX echte Highend-Performance für Content Creation und Gaming.

    Spezifiziert ist der bis zu 4,9 GHz (Single-Core) schnelle Prozessor mit einer Standard-TDP von 45 Watt, die allerdings für die volle Leistung - wie bei allen CPUs - weit überschritten werden muss. Dank seines leistungsfähigen Kühlsystems kann das Stellaris 17 - Gen4 eine dauerhafte Energieaufnahme von über 65 Watt (bis zu 80 Watt via TUXEDO Aquaris) aufrechterhalten, um konstant Spitzenleistung für schnelle Multicore-Renderings zur Verfügung zu stellen. 

    AMD Ryzen 9 6900HX
     

    Mechanische Premiumtastatur
    mit Cherry MX-Switches

    Um den Wünschen vieler Gamer entgegenzukommen, setzt das TUXEDO Stellaris 17 auf eine hochwertige, mechanische Tastatur mit speziellen Low-Profile-Switches des renommierten Tastaturherstellers Cherry.

    Die Cherry MX-Tastenmechanik erzeugt ein für mechanische Tastaturen typisches, sehr deutlich hörbares Auslösegeräusch und ein hervorragendes, äußerst solides Tippgefühl mit einem Gesamt-Tastenhub von 1,8 mm mit einem per leichtem Tastenwiderstand spürbaren Vorlaufweg von 0,8 mm.

    Für anspruchsvolles, kompetitives Gaming wichtige Funktionen wie N-Key-Rollover und Anti-Ghosting sind ebenso vorhanden wie die Einzeltasten-Beleuchtung und - TUXEDO-typisch - die gelaserte TUX-Super-Taste. Der Nummernblock für die schnelle Zifferneingabe sowie die Funktionstastenreihe sind mit deutlich geräuschärmeren, aber nicht weniger soliden Membrantasten bestückt.

    Das 150 x 95 mm riesige Glas-Clickpad mit integrierten Maustasten verfügt über angenehme Gleitenschaften und lässt sich bei Bedarf über einen Doppel-Fingertipp in die linke, obere Ecke deaktivieren, um Fehleingaben beim Schreiben zu verhindern.

     

    240 Hz schnelles WQHD-16:10-Display

    Als Highend-Linux-Gamingnotebook und Hochleistungs-Workstation in einem wird das TUXEDO Stellaris 17 nicht nur anspruchsvollsten Gamern mit einer extrem hohen Bildwiederholrate von 240 Hz gerecht, sondern bietet auch für Produktivaufgaben, wie Video- und Bildbearbeitung, überdurchschnittliche Bildeigenschaften.

    Neben der hohen WQHD-Auflösung von 2560 x 1600 Pixeln setzt das entspiegelte 17-Zoll-Panel auf das vielfach beliebte 16:10-Seitenverhältnis, um im Vergleich zu herkömmlichen 16:9-Displays mehr vertikale Bildschirmfläche zur Verfügung zu stellen.

    Die vollständige Abdeckung des sRGB-Farbraumes sorgt für einen farbkräftigen Bildeindruck, während die Hintergrundbeleuchtung von fast 400 cd/m2 eine sehr gute Ablesbarkeit des Displays in hellen Umgebungen und sogar im Freien gewährleistet.

     

    Überragende Akkulaufzeiten
    dank 99-Wh-Akku

    Auch wenn das primäre Habitat des Stellaris 17 der Schreibtisch sein dürfte, ist der Vorzug eines transportablen Highend-Desktop-Replacements, dass es flexibel auch im Wohnzimmer, Garten oder auf dem Balkon zum Einsatz kommen kann.

    Dabei hilft nebst eines unter geringer Last stromsparenden AMD Ryzen 9 6900HX-Prozessors auch eine möglichst große Batterie: Aus diesem Grund ist das Stellaris 17 mit einem für den Handgepäck-Transport im Flugzeug maximal erlaubten 99-Wh-Akku ausgestattet.

     Der mobile Energiespeicher entlockt der Linux-Gaming-Workstation für diese Gerätegattung herausragende Laufzeiten von bis zu 12 Stunden (Idle). In realistischeren Arbeitsbedingungen mit aktivem WLAN, mittlerer Displayhelligkeit und Büroprogrammen versorgt der 99-Wh-Akku den 17-Zöller mit Energie für rund 8 bis 9 Stunden.

    Für einen möglichst energiesparenden Betrieb empfehlen wir unsere eigens abgestimmten Systemprofile in unserem selbst-entwickelten TUXEDO Control Center.

     

    Externe Wasserkühlung
    für den stationären Einsatz

    Geht es in virtuellen Gefechten oder rechenintensivsten Renderings heiß her, stößt das TUXEDO Stellaris 17 - Gen4 das Tor auf zu einer neuen Form von Kühlleistung:
    Die neue, externe Wasserkühlung TUXEDO Aquaris!

    Unter einer unscheinbaren Gummikappe an der Rückseite des Stellaris 17 - Gen4 verbirgt sich der Quick-Release-Anschluss zur Verbindung des Notebooks mit den zwei 650 mm langen und 9 mm dicken Schläuchen, durch die das Kühlmittel von der TUXEDO Aquaris durch eine auf den regulären Luftkühlungs-Heatpipes aufliegenden Wasserkühlungsröhre im Notebook gepumpt wird.

    TUXEDO Stellaris 17

    Auf diese Weise wird die herkömmliche Luftkühlung des Notebooks durch die TUXEDO Aquaris unterstützt, was in stark reduzierten Oberflächen- und Komponententemperaturen und einer geringeren Lüfterlautstärke resultiert. Alternativ kann die zusätzliche Kühlleistung auch in maximale Leistung für Renderings in Rekordgeschwindigkeiten investiert werden.

    Das Gewicht von 1,39 kg sowie die verhältnismäßig kompakten Gehäusemaße von 203 x 75 x 186 mm erlauben den gelegentlichen Transport, wenngleich aufgrund der Notwendigkeit, das Notebook und ggf. die Wasserkühlungsbox zuvor vorsichtig zu entleeren, der Betrieb für den stationären Einsatz am Schreibtisch konzipiert ist. 

    TUXEDO Stellaris 15
     

    Vielseitige Anschlussausstattung

    Die Anschlussausstattung des TUXEDO Stellaris 17 lässt kaum Wünsche offen und bietet für den Anschluss von zwei externen High-Resolution-Monitoren HDMI 2.1 und USB-C 3.2 Gen2×1 mit DisplayPort 1.4a (je 1x max. 4K @ 120 Hz). Letzterer bietet per MST-Splitter die Möglichkeit noch einen 3. Monitor mit dem Stellaris 17 für eine Gesamtzahl von sogar 4 Bildschirmen (3x extern, 1x intern) zu verbinden.

    Datenseitig stehen neben dem USB-C 3.2 Gen2×1-Anschluss 3x USB-Typ-A-Ports sowie ein Full-Size-Kartenleser (SD/SDHC/SDXC) zur Verfügung. Komplettiert wird die Konnektivität durch Anschlüsse für Kopfhörerausgang, Mikrofoneingang, RJ 45 LAN und die optionale, externe Wasserkühlung TUXEDO Aquaris.

    Stellaris 17 left ports

    Von links nach rechts: Kensington Lock, USB-A 3.2 Gen2x1, Mikrofoneingang, Kopfhörerausgang

    Stellaris 17 back ports

    Von links nach rechts: Anschlüsse für TUXEDO Aquaris, USB-C 3.2 Gen2x1, HDMI 2.1, Gigabit-LAN, Stromanschluss

    Stellaris 17 right ports

    Von links nach rechts: SD Speicherkartenleser, 2x USB-A 3.2 Gen1



    Technische Details

    Display / Bildschirm

    Bei modernen Displays mit IPS-Panel sind helle Stellen entlang des Rahmens eine normale Eigenschaft. Dies hat auf den Betrieb im Alltag kaum Einfluss, nicht zuletzt, weil die Displays ja auf den Tageslichtbetrieb optimiert sind. Es ist auch unabhängig vom Hersteller und aus fertigungstechnischen Gründen nur minimierbar, jedoch nicht komplett zu vermeiden. Details zu Pixelfehlerklassen finden Sie hier.

     

    17'' WQHD IPS | 16:10 | 240 Hz
    Typ: LED-Backlight-Display, matt/entspiegelt
    Größe: 17,0"
    Blickwinkel: 89°/89°/89°/89°
    Auflösung: 2560 x 1600 Pixel
    Farbraum: ~99 % sRGB
    Helligkeit: ~380 cd/m2
    Kontrast: ~950:1
    Sonstiges: G-SYNC
    Displaymodell: BOE NE170QDM-NZ1

     

    Aus produktionstechnischen Gründen variieren Messwerte von Panel zu Panel leicht. Weitere Informationen

     

    Display-Öffnungswinkel: ca. 135°

    Display-Anbindung (im UEFI einstellbar): 
    iGPU: iGPU Only oder MsHybrid (NVIDIA Optimus)
    dGPUdGPU Only oder NVIDIA Advanced Optimus (per MUX-Schalter)

     

    Gehäuse

    Gehäusematerialien:
    Displaydeckel und Bodenplatte aus Aluminium
    Displayrahmen aus Kunststoff
    Oberschale aus Kunststoff mit gummierter Beschichtung

    Abmessungen:
    Breite: 38,2 cm; Höhe: 2,7 cm; Tiefe: 27,3cm
    Gewicht: ca. 2,8 kg inkl. Akku

     

    Tastatur

    Mechanische Tastatur in voller Größe mit Nummernblock.
    Cherry MX-Ultra-Low-Profile-Switches | Hubweg: 1,8 mm | Auslöseweg: 0,8 mm (Nummernblock sowie die Funktionstastenreihe sind aus technischen Gründen mit deutlich geräuschärmeren, aber nicht weniger soliden Membrantasten bestückt.)
    Mehrfarbige (RGB) Per-Key-Tastaturbeleuchtung, d.h. beleuchtete Beschriftung. Helligkeit per Tastendruck wähl- & deaktivierbar.
    TUX Super-Taste bei allen Layouts!

    Precision-Clickpad (150 x 95 mm) mit integrierten Tasten und Multi-gesture- & Scroll-Funktion

     

    Akku & Netzteil

    Maximal großer 99 Wh Akku, Lithium-Polymer, wechselbar, im Gehäuse verschraubt.

    Netzteil: 330 Watt (185 x 85 x 35 mm | 1185 g inkl. Stromkabel)

    Stromstecker:
    Typ: Coaxial
    Innendurchmesser: 2.5mm
    Außendurchmesser: 5.5mm
    Länge: 11mm



    Akkulaufzeit:
    Bis zu 12 Stunden mit min. Helligkeit, ohne WLAN & Bluetooth, ohne Tastaturbeleuchtung im Leerlauf
    Bis zu 9 Stunden mit mittlerer Helligkeit, mit WLAN aktiviert, unter Arbeitsbedingungen

     

    Wir testen die Laufzeit unserer Notebooks immer im Leerlauf, bei minimaler Displayhelligkeit, mit deaktivierter Tastaturbeleuchtung, deaktiviertem WLAN & Bluetooth und ohne jegliche angeschlossenen Geräte (USB, LAN, HDMI, VGA, etc. abstecken!). Bei vorhandenem dediziertem sowie integriertem Grafikchip, testen wir stets mit integrierter Grafik.
    So erhalten Sie eine Angabe über die maximal mögliche Laufzeit. Von dieser ausgehend können Sie dann Ihre individuelle Laufzeit entsprechend Ihren notwendigen Anforderungen individuell steuern und so den Energiebedarf gezielt beeinflussen. Z. B. benötigt man keine Tastaturbeleuchtung, wenn es taghell ist. Bluetooth ist auch nur dann notwendig, wenn man auch ein Bluetooth-Gerät verbinden möchte. Die volle Displayhelligkeit ist ebenfalls nicht immer wirklich notwendig.

     

    Prozessor

    AMD Ryzen 9 6900HX
    (8 Kerne | 16 Threads | Max. 4,9 GHz | 16 MB L3-Cache, 45 W TDP)

     

    Grafikkarte

    NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti | 8 GB GDDR6 VRAM | 125 W TGP (+25 W Dynamic Boost)
    NVIDIA GeForce RTX 3080 | 16 GB GDDR6 VRAM | 150 W TGP (+25 W Dynamic Boost)
    NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti | 16 GB GDDR6 VRAM | 150 W TGP (+25 W Dynamic Boost)

     

    Energiesparender in CPU integrierter Grafikchip:
    AMD Radeon 680M | 12 GPU-Kerne | 2400 MHz Grafikkartenfrequenz

    Es sind bis zu vier Bildschirme gleichzeitig möglich. Entweder drei externe sowie das integrierte Notebook Display oder vier externe Bildschirme.
    Max. Auflösung (HDMI 2.1): 3840 x 2160 @ 120 Hz
    Max. Auflösung (DisplayPort 1.4a): 7680 x 4320 @ 120 Hz oder 2x 3840 x 2160 @ 60 Hz

     

    Arbeitsspeicher

    Typ: DDR5 SO-DIMM (bis zu 4800 MHz)
    Hersteller und Geschwindigkeit siehe Konfigurator
    Standard und Maximum siehe Konfigurator
    Leistungsfähiger Dual-Channel Modus (2 Steckplätze)

     

    Massenspeicher (SSD / HDD)

    Zwei Slots für schnelle SSDs im platzsparenden M.2 Formfaktor

    2x M.2 2280 SSD via PCI Express 4.0 x4

     

    Kommunikation/Netzwerk

    Kabelgebunden/LAN: 2,5 Gigabit LAN (Realtek RTL8125BG Ethernet, 10/100/1000/2500 Mbit/s)

    Kabellos/WLAN:
    Intel Wi-Fi 6 AX200 Series:
    Schnittstelle: M.2 2230
    Wireless LAN / WLAN Standards: 802.11 ac/a/b/g/n/ax
    DualBand 2,4 / 5 GHz
    Übertragungskanäle: 2x2
    Übertragungsrate: 300 Mbit/s (2.4GHz WLAN) / 2,4Gbps (5GHz WLAN)

    Bluetooth:
    In obiges Intel Dual Band Wi-Fi AX200 Series Modul integriert
    Version: Dual Mode Bluetooth 5.2

     

    Webcam / Notebook-Kamera

    Full-HD (1080p) Webcam / Kamera inklusive Mikrofon oberhalb des Bildschirms

     

    Sound / Audio

    High Definition Audio
    2 Lautsprecher: 2x 2W
    Integriertes Mikrofon

     

    Anschlüsse

    1x USB-C 3.2 Gen2x1
    • Anbindung: dGPU (für beste Performance)
    • DisplayPort 1.4a: ja
    • Power Delivery: nein
    • VR-Headset-geeignet
    • G-SYNC-kompatibel

    1x USB-A 3.2 Gen2x1
    2x USB-A 3.2 Gen1
    1x HDMI 2.1

    • Anbindung: dGPU (für beste Performance)
    • HDCP 2.3
    • G-SYNC-kompatibel

    1x Kopfhörerausgang
    1x Mikrofoneingang
    1x RJ45 Port 2,5 Gbit (LAN)
    1x Kartenleser (SD/SDHC/SDXC)
    1x Anschlüsse für TUXEDO Aquaris (unter Gummiabdeckung)
    1x Netzteilanschluss

     

    Kartenleser

    SD Kartenleser in voller Größe (SD/SDHC/SDXC)
    Geschwindigkeit: UHS-I

     

    Sicherheit

    - Kensington-Lock Befestigung
    - Webcam & Audio direkt über das UEFI deaktivierbar
    - WLAN & Bluetooth direkt über das UEFI deaktivierbar
    - TPM 2.0

     

    Kühlsystem & Lüfter

    Temperaturgeregelter Lüfter
    Bei geringer Auslastung/Beanspruchung des Systems entsteht wenig Wärme. Dementsprechend langsam kann der bzw. können die Lüfter des Kühlsystems drehen oder schalten sich gar vollständig ab. Je nach Gehäuse, Kühlsystem und verbauter CPU und Grafikkarte entsteht unter Volllast ein hohes bis sehr hohes Lüftergeräusch (Luftrauschen). Dünne Notebooks werden in der Regel lauter und heißer als Notebooks mit einem etwas höheren Gehäuse und besserer Kühlung.

    Individuelle Leistungs- und Lüftersteuerung über das TUXEDO Control Center
    Mit Hilfe des TUXEDO Control Centers können Sie die Leistung und die Lüftersteuerung aktiv beeinflussen und so für ein etwas leiseres Gerät sorgen! So ist es Ihnen möglich, das Gerät bei stark verringerter Leistung auch nahezu passiv, also ohne jegliche Lüftergeräusche, zu betreiben!

     

     

    Modell-ID: STELLARIS1XA04





    System & Service

    Betriebssysteme

    Wir installieren Ubuntu und TUXEDO OS (basierend auf Ubuntu mit KDE Plasma Desktop) in der jeweils aktuellsten 64-Bit-Version mit Langzeit-Support.

    Mit unserer vollautomatischen Installation WebFAI können Sie ganz einfach eine Linux-Installation exakt so vornehmen, wie wir bei TUXEDO es in unserer Fertigung tun! Zur Auswahl stehen alle Distributionen, die wir auch in unserem Konfigurator zur Auswahl bieten. Je nach Distribution haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Desktopoberflächen. Mehr Hintergründe und eine Videodemo sowie detaillierte Anleitungen finden Sie hier.

     

    Für "Selbstinstallierer" und alle, die es interessiert, haben wir eine Datenbank mit Downloads, Anleitungen, Tipps & Tricks eingerichtet und bieten eine Software namens "Tomte", die unter Ubuntu und kompatiblen Derivaten unsere Anpassungen automatisch vornimmt: Hilfe & Support Bereich | tomte.sh

     

    Verschlüsselte Installation

    Auf Wunsch installieren wir Ihr Linux-System komplett verschlüsselt. Die Vorinstallation als Dualboot mit Windows ist hier technisch leider nicht möglich. Weitere Details sowie eine ausführliche Einführung zu Verschlüsselung finden Sie hier.

     

    Windows auf Wunsch

    Wenn Sie auf Windows nicht verzichten wollen oder können, installieren wir Ihnen auch die gewünschte Windows Version neben Linux oder alleine. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass eine Dual-Boot-Installation trotz vollautomatischem Ablauf 1-2 Werktage mehr Zeit in Anspruch nehmen kann. Bitte beachten Sie ebenfalls, dass Sie von uns eine richtige Windows-Lizenz inkl. Lizenzaufkleber und Installations-DVD erhalten!

     

    Windows Treiber

    Bereits standardmäßig liegen jedem Gerät die entsprechenden Windows-Treiber bei, egal ob mit oder ohne Windows- bzw. Betriebssystem-Installation. Alternativ können Sie die Windows-Treiber zu all unseren Geräten auch hier herunterladen.

     

    UEFI-Firmware

    Bei all unseren Notebooks haben Sie die Möglichkeit Ihre Privatsphäre bereits auf Firmware-Ebene, dem sog. UEFI (Unified Extensible Firmware Interface) zu schützen.

     

    Hierzu lassen sich folgende Funktionen komplett deaktivieren:

    • Bei Intel Prozessoren: Intel Management Engine (IntelME)
    • Webcam
    • Bei Intel Prozessoren: Audio (Mikrofon & Sound)
    • WLAN & Bluetooth

     

    Darüber hinaus ermöglicht unsere Premium-UEFI-Firmware Einstellungen und Definitionen für Hardware-Komponenten, um das Gerät je nach Einsatz optimal betreiben zu können.

     

    Hinweis: Alle Notebooks ab dem Baujahr 2021 und neuer unterstützen keine Umschaltung der Firmware UEFI auf den veralteten Firmware-Standard BIOS.

     

    Garantie

    2 Jahre Pick-Up and Return (12 Monate auf Verschleißteile wie Akku & Netzteil)

    Optional: Bis zu 5 Jahre Pick-Up and Return (12 Monate auf Verschleißteile wie Akku & Netzteil).

     

    Alle Geräte verfügen über einen wartungsfreundlichen Aufbau. Die essenziellen Hardwarebestandteile wie Prozessor, Laufwerk, Festplatten, Arbeitsspeicher, WLAN-Module etc. sind je nach Modell über Wartungsklappen oder entfernbare Bodenwannen zu erreichen. Darüber hinaus ist der Akku wechselbar, sofern nicht anders angegeben. Selbstverständlich können wir Ihnen auch nach Ablauf der Garantie noch über etliche Jahre hinweg Ersatzteile und Service anbieten!

     

    Im Garantiefall erhalten Sie von uns nach vorheriger Rücksprache ein kostenloses Retourenetikett. Die Garantieabwicklung erfolgt über unseren technischen Support. Bitte beachten Sie unsere Garantiebedingungen.

     

    Lieferumfang

    1x TUXEDO Book vorinstalliert & konfiguriert
    1x Netzteil
    1x Netzkabel
    1x Akku
    1x Erste Schritte Anleitung inkl. technischer Kurzanleitung
    1x WebFAI-USB-Stick (www.webfai.de) zur Linux-Wiederherstellung
    1x Treiber für Windows zum Download
    1x Zum Einbau eigener SSDs oder HDDs nötige Schrauben
    1x TUXEDO Computers-Fanpaket bestehend aus zwei Postern, zwei Kugelschreibern und evtl. zusätzlichen saisonalen Beigaben :)



    Konfigurieren & bestellen

    Aktuelle Konfiguration
    Art.Nr.: 10900204

    • [[ configurationAvailableNow() ? '' : 'Jetzt vorbestellen!' ]]


    • inkl. 19 % MwSt. zzgl. Versand
      x